Worauf beim Onpage SEO achten

Onpage SEO ist einer der wichtigsten Aspekte von SEO. Es handelt sich dabei um die Optimierung einzelner Webseiten, um eine bessere Platzierung und mehr Traffic von Suchmaschinen zu erhalten. In diesem Blogbeitrag werden wir besprechen, worauf Sie bei der Onpage-SEO Ihrer Website achten sollten. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps zur Verbesserung Ihres Rankings!

Unterschied Onpage und Offpage SEO

Onpage SEO hat mit allen Faktoren zu tun, die Sie auf Ihrer eigenen Website beeinflussen können. Dazu gehören Dinge wie der Code Ihrer Website, der Inhalt, die Navigation und das Design. Offpage-SEO hingegen umfasst alles, was sich auf das Ranking Ihrer Website auswirken kann und nicht unter Ihrer direkten Kontrolle steht. Dazu gehören z. B. eingehende Links von anderen Websites oder Signale aus den sozialen Medien. Für eine zielgerichtete SEO-Strategie ist beides wichtig.

Warum ist Onpage SEO wichtig?

Es gibt einige Gründe, warum Onpage-SEO so wichtig für jede Website ist, die in Suchmaschinen gut platziert werden möchte. Erstens hilft es den Suchmaschinen-Crawlern zu verstehen, worum es auf Ihrer Website geht und wie sie kategorisiert werden sollte. Zweitens kann es helfen, die ihre Klickrate zu verbessern, d. h. die Anzahl der Personen, die auf Ihre Website klicken, nachdem sie sie in den Suchergebnissen gesehen haben. Und schließlich kann es Ihnen auch helfen, für mehr Schlüsselwörter zu ranken, da jede Seite auf Ihrer Website für ein anderes Schlüsselwort optimiert werden kann.

Worauf sollten Sie bei Onpage SEO achten?

Es gibt viele Faktoren, auf die Sie bei der Onpage-SEO für Ihre Website achten sollten. Hier sind einige der wichtigsten davon:

  • Titel-Tags: Der Titel-Tag ist eines der wichtigsten Elemente auf Ihrer Webseite. Er teilt den Suchmaschinen mit, worum es auf der Seite geht und erscheint als Hauptlink in den Suchergebnissen. Achten Sie darauf, dass Ihr Ziel-Keyword im Titel-Tag enthalten ist!
  • Meta-Beschreibungen: Die Meta-Beschreibung ist der kurze Text, der in den Suchergebnissen unter Ihrem Titel erscheint. Sie sollte einen kurzen Überblick über das Thema der Seite geben und die Besucher dazu verleiten, auf Ihren Link zu klicken. Auch hier sollten Sie darauf achten, dass Ihr Zielkeyword enthalten ist!
  • H-Tags: h-Tags werden verwendet, um Ihren Inhalt zu strukturieren und ihn leicht lesbar zu machen. Sie reichen vom h1-Tag (das wichtigste) bis zum h6-Tag (das unwichtigste). Suchmaschinen verwenden sie, um die Hierarchie Ihres Inhalts zu verstehen und den Schlüsselwörtern in h-Tags mehr Gewicht zu geben.
  • Alt-Text: Alt-Text ist der Text, der erscheint, wenn ein Bild nicht angezeigt werden kann. Er wird auch von Suchmaschinen verwendet, um zu verstehen, worum es in einem Bild geht. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Ziel-Keyword in den Alt-Text aller Bilder auf Ihrer Website aufnehmen!
  • Struktur der Website: Die Struktur Ihrer Website ist aus zwei Gründen wichtig. Erstens hilft sie den Suchmaschinen-Crawlern, die Hierarchie Ihres Inhalts zu verstehen. Zweitens macht sie es den Besuchern leicht, das zu finden, was sie suchen. Eine gute Website-Struktur umfasst eine klare Navigation und eine logische Gliederung Ihrer Inhalte.

Dies sind nur einige der Dinge, auf die Sie bei der Onpage-SEO für Ihre Website achten sollten. Wenn Sie diese Faktoren beachten, können Sie das Ranking Ihrer Website verbessern und mehr Besucher von Suchmaschinen erhalten!